Gta 4

The game world is not only the setting of the action and missions, but at the same time a simulation of a virtual world, simulating road traffic, passers-by (interacting with the player and with each other), the weather, the rhythm of the day (i.e. the position of the sun) and basic physical laws.
Not every action has to be initiated by the player: Police occasionally pursue criminals on the run on foot or in squad cars, or gang wars between rival gangs take place on the open street.
In addition to the glorification of violence, the games have also been accused of racism, as some ethnic groups are portrayed as closed criminals and are tainted with all kinds of negatively connoted stereotypes, such as the Italians, the Chinese and the Jamaicans in GTA III or the Cubans and the Haitians in GTA: Vice City.[25] The games have also been accused of racism.
On October 29, 2013, Take Two Interactive announced the current sales figures for GTA V, stating that 29 million had been sold worldwide to date.[46] In early February 2015, Take Two Interactive announced that 45 million copies had now been shipped.[47] The game was released on October 29, 2013.

Wie viele gta-spiele gibt es?

Grand Theft Auto ist ein Action-Adventure-Videospiel, das von DMA Design entwickelt und von BMG Interactive veröffentlicht wurde. Es ist der erste Titel der Grand Theft Auto-Serie und wurde im Oktober 1997 für MS-DOS und Microsoft Windows, im Dezember 1997 für die PlayStation und im Oktober 1999 für den Game Boy Color veröffentlicht. Die Handlung des Spiels folgt einem Kriminellen, der in der kriminellen Unterwelt in drei fiktiven Städten, die von realen Orten inspiriert sind, aufsteigt. Das Spiel wird aus einer Top-Down-Perspektive präsentiert und findet in einer offenen Welt statt, in der der Spieler keine Missionen erfüllen muss, obwohl diese notwendig sind, um in den Levels voranzukommen.
Die Entwicklung von Grand Theft Auto begann als Spiel mit dem Titel Race ‘n’ Chase, in dem der Spieler einen Polizisten steuerte, der Verbrecher verfolgte. Das Spiel wurde jedoch als langweilig empfunden, und das Konzept, als Verbrecher zu spielen, wurde übernommen.[5] Das Entwicklerteam arbeitete daran, dass der Spieler die Freiheit hat, so zu spielen, wie er es möchte. Grand Theft Auto sorgte schon vor seiner Veröffentlichung wegen seines gewalttätigen Inhalts für heftige Kontroversen, so dass im Oberhaus über ein Verkaufsverbot diskutiert wurde. Die von dem Publizisten Max Clifford organisierte Marketingkampagne für das Spiel nutzte diese Kontroverse als kostenlose Werbung.

Gta 5

Obwohl die Grand Theft Auto-Reihe vor über 20 Jahren ursprünglich als Top-Down-2D-Spiel begann, ist sie mittlerweile der Goldstandard unter den Open-World-Spielen, und selbst die schlechtesten Spiele der Reihe sind immer noch besser als andere Free-Roamer.
Mit jeder Konsolengeneration hat Rockstar die Systeme bis an ihre Grenzen getrieben, sei es bei der Portierung ganzer Karten auf Handheld-Konsolen, bei der Entwicklung dichter Erzählungen oder bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung des lebendigen, atmenden Los Santos in den letzten acht Jahren. Von der detaillierten Anpassung bis hin zu den grenzenlosen Möglichkeiten sind die quasi fiktiven Städte der Grand Theft Auto-Reihe zu Ikonen geworden, und Metacritic hilft dabei herauszufinden, welches GTA das beste ist.
Aktualisiert am 6. Juli 2021 von Kevin Pantoja: Es gibt nicht viele Videospielreihen, die sich im Laufe der Jahre so sehr weiterentwickelt haben wie Grand Theft Auto.  Obwohl die am besten bewerteten Teile in der Regel erst in den letzten Jahren erschienen sind und sich zu einem Open-World-Erlebnis entwickelt haben, erhielten die ursprünglichen Spiele immer noch solide Bewertungen. Auch wenn nicht alle Spiele eine offizielle Metacritic-Wertung haben, lohnt es sich, einen Blick auf die besten GTA-Spiele zu werfen.

Gta vice city

The story is based on African-American rap and ghetto films such as «Menace II Society», «New Jack City», «Boyz N the Hood», «Training Day» or «Colors – Colors of Violence». Parallels to the plot or characters from these films appear within the missions, as well as allusions to real events, such as the riots and gang wars in Los Angeles.
There are also stars among the voices of the radio hosts. For example, K-DST host Tommy «The Nightmare» Smith is voiced by Guns-N’-Roses frontman Axl Rose, and Julio G, a well-known DJ from the West Coast hip-hop scene, voices himself as the host of «Radio Los Santos.»